Klares Webdesign

16 Gründe für ein schlichtes und sauberes Webdesign

Eine moderne Website mit einem schlichten, sauberen Webdesign ist die digitale Visitenkarte Ihres Unternehmens.

1. Ein schlichtes Webdesign ist zeitlos

Websites altern schnell. Das muss aber nicht so sein. Setzen Sie auf Einfachheit und auf das Wesentliche. Ein schlichtes Design kann zwar nüchtern wirken, es ist aber sehr anschaulich und es hält der Zeit stand. Verzichten Sie daher auf unnötige Spielereien. Denn ein einfaches Layout sieht auch nach 10 Jahren noch frisch aus. Es hält den schnell wechselnden Modeerscheinungen stand. Ist einmal eine Überarbeitung notwendig, dann lässt sich die Website schneller aktualisieren.

2. Usability und Benutzerfreundlichkeit

Ein schlichtes Webdesign sorgt für klare Strukturen auf Ihrer Website. Überflüssige Dinge werden weggelassen. Ihre Website muss Funktionen enthalten bei denen die Besucher nicht lange nachdenken brauchen, worum es eigentlich geht. Sie muss für so viele Menschen wie nur möglich zugänglich sein. Das sind wichtige Kriterien.

Zudem muss das Design die Nutzer so lange wie nur möglich auf Ihrer Website halten. Je länger, desto besser, denn ein positives Signal wirkt sich auch positiv auf Ihr Ranking bei den Suchmaschinen (Google) aus. Ein sauberes Webdesign (mit einer Call-to-Action plus Navigationsleiste) ohne unnötigen Schnickschnack ermöglicht es Ihren Besuchern die Website bequemer zu genießen.

3. Ein schlichtes Webdesign vermittelt Seriosität

Ein allzu auffälliges Design lässt eine Website häufig als zu „verkaufsstark“ erscheinen. Potenzielle Kunden werden dadurch nicht selten vertrieben. Ein schlichtes Design überzeugt den Besucher dagegen auf den ersten Blick von Ihrer Seriosität. Meist gibt es keine zweite Chance, wenn der erste Eindruck nicht überzeugend ist. Ein einfaches Webdesign wird Ihren unvoreingenommenen Besuchern sofort Ihre Seriosität vermitteln.

4. Mit einem einfachen Webdesign lädt die Website schneller

Die Schnelligkeit einer Website, also die Zeit, die sie braucht, um vollständig im Browser angezeigt zu werden ist ein wichtiges Qualitätskriterium. Je länger Ihre Besucher warten müssen, desto mehr Betrachter werden die Seite wieder wegklicken. Aber je niedriger die Abbruchrate, umso besser für Sie.

5. Ein schlichtes Design lässt sich einfacher bedienen

Vereinfachen Sie das Design Ihrer Website. Wenn Sie die Anzahl der Optionen einschränken, dann wird auch die Benutzerfreundlichkeit davon profitieren. Zu Beginn gilt es alle Funktionen und Schaltflächen, die nur von wenigen Betrachtern angeklickt werden zu entfernen. Außerdem erleichtert eine vereinfachte Kopfzeile mit Navigationsoptionen die Nutzung Ihrer Website. Ein minimaler Inhalt verleitet Besucher eher dazu auf Ihre meistverkauften Erzeugnisse zu klicken.

6. Ein sauberes Design ist einfacher zu scannen

Eine saubere, hierarchisch sinnvolle Überschriften-Struktur hilft den Betrachtern Ihrer Website die wichtigsten Inhalte schon beim Überfliegen zu erfassen. Außerdem neigen Besucher dazu, die Inhalte einer Website zu scannen. Lenken Sie die Aufmerksamkeit auf eine kleine Auswahl von Überschriften. Sie werden vielfach gescannt und spielen in der Suchmaschinenoptimierung bei den sogenannten SEO-Texten eine wichtige Rolle.

7. Konversationsrate: Ein weiterer Grund für ein sauberes Webdesign

Sieht eine Website veraltet aus, hat ein Betrachter das Gefühl, dass sie für den Inhaber nicht besonders wichtig ist. Er meint, der Inhaber will nicht viel Arbeit in das Design stecken. Im Gegensatz dazu zeigt ein sauberes und schlichtes Webdesign auf, dass Sie es ernst mit Ihrer Marke meinen.

Ein gutes Webdesign empfängt die Betrachter mit einer sauberen und glasklaren Seitenstruktur. Sie vermittelt Ihren Besuchern das Gefühl, dass Sie wichtig für Sie sind. Es nimmt den Betrachter an der Hand und führt sie gezielt hin zu einer gewünschten Aktion wie etwa „eine Kontaktaufnahme„. Diese Handlungsaufforderung zeigt dem Besucher glasklar, was zu tun ist. Ihre aktualisierte Webseite kann zu einer Steigerung der Konversationsrate um bis zu 13 Prozent und zu einer Umsatzsteigerung von über 42 Prozent führen.

8. Schlichtes Webdesign – Website einfacher zu reparieren

Auf einer überladenen Website lassen sich die Inhalte schwerer organisieren. Außerdem nimmt ein schlichtes Webdesign weniger Zeit in Anspruch, wenn es darum geht Fehler zu beheben.

9. Ein zusätzlicher Grund für ein schlichtes Design: Vertrauen schaffen

Sie wollen etwas über Ihre Website verkaufen, dann muss es Ihnen gelingen das Vertrauen Ihrer Besucher zu gewinnen. Bieten Sie dem Betrachter Ihrer Website unbedingt einen echten Mehrwert. Liefern Sie ihm spannende Informationen ohne jeglichen Werbedruck. Ein sauberes Webdesign schafft Platz für ein solches Vertrauensverhältnis. Halten Sie daher Ihr Layout ordentlich, einfach aber übersichtlich. Es wird Ihnen helfen das Vertrauen Ihrer Besucher zu fördern und in der Folge mehr zu verkaufen.

10. Einfaches Design wirkt professioneller

Auch mit einem einfachen und schlichten Webdesign lässt sich eine professionelle Website erstellen. Eine Seite mit zu vielen Elementen kann den Betrachter verwirren. Zudem wird in der Regel die Ladegeschwindigkeit unnötig verschlechtert. Ein sauberes Webdesign handelt nach dem Motto „weniger ist häufig mehr„. Es sorgt dafür, dass sich auf Ihrer Seite kein überflüssiger Schnickschnack befindet und dass sich alle wichtigen Elemente schnell laden.

11. Schlichtes Design für einen perfekten ersten Eindruck

Menschen beurteilen sich beim Kennenlernen im Allgemeinen innerhalb der ersten Minuten. Wie eine von Google durchgeführte Studie aufzeigt, ist es bei Ihrer Website nicht anders. Das heißt die Betrachter bevorzugen eine Website mit einer glasklaren Seitenstruktur mit einem einfachen Design. Ansprechende Grafiken sollten Ihre Hauptbotschaft schnell auf den Punkt bringen.

12. Sauberes Webdesign – Optimierung für die Suchmaschinen

Eine einfache Struktur der Website, die nicht aussieht, als hätten sich Kraut und Rüben vermischt, ist von Google viel besser zu verstehen. Bei zu vielen Fehlern kann es sogar vorkommen, dass der Lesevorgang abgebrochen wird. Sie haben zum Beispiel die Möglichkeit das Menü auf Ihrer Seite aufzulisten. Eine einfache und saubere Anordnung auf Ihrer Seite sorgt in der Regel für eine bessere Platzierung bei Google.

13. Ein einfaches Design gefällt den Betrachtern besser

Eine Website mit einer Meta-Beschreibung (Kurzbeschreibung) erzählt den Besuchern mit wenigen Worten, was sie zu erwarten haben. Diese Beschreibung sollte die User neugierig machen und zum Klicken animieren. Zusammen mit einem attraktiven Layout regt ein einfaches Design mit relevanten Begriffen die Besucher an mehr zu lesen und länger auf Ihrer Homepage zu verweilen.

14. Bei einem sauberen Design steht der Inhalt der Website im Mittelpunkt

Lassen Sie überflüssige Dinge weg. Sauberes Webdesign lässt den Besucher nicht lange zappeln. Es vermittelt ihm innerhalb kürzester Zeit worum es auf Ihrer Website geht und was er davon hat, wenn er sich näher mit dem Inhalt beschäftigt.

15. Schlichtes Webdesign ist einprägsamer

Studien haben ergeben, dass sich Menschen nur an sieben Informationen (zur gleichen Zeit) erinnern können. Damit Ihre Besucher wieder auf Ihre Seite zurückkehren sollte sie bei ihnen einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Reduzieren Sie daher die Dinge auf Ihrer Website und erhöhen Sie dadurch die Wahrscheinlichkeit, dass sich User auch nach Monaten noch an die Inhalte erinnern und zurückkehren. Außerdem helfen strukturierte Daten den Crawlern der Suchmaschinen, die Inhalte Ihrer Website besser zu verstehen.

16. Schlichtes Design aber trotzdem „mobile friendly“

Es geht nicht nur darum, dass die Nutzer Ihrer Website schnell sehen, wo sie suchen sollen. Moderne Websites müssen zudem „mobile friendly“ sein. Das heißt, sie müssen sich auf dem Smartphone genauso einfach lesen und bedienen lassen wie auf dem Laptop. Ein schlichtes Webdesign sorgt in der Regel dafür, dass die Inhalte auch auf dem Smartphone fehlerfrei angezeigt werden. Bei Google legt man großen Wert darauf, da ein Großteil der User im Internet mit dem „Handy“ nach Informationen und Produkten sucht.

Lassen Sie uns in einem kostenfreien Erstgespräch über Ihr geplantes Webprojekt sprechen und wie wir gemeinsam den Turbo für Ihr Business zünden können.

Häufige Fragen unserer Kunden beantworten wir Ihnen hier.

Ihr clean&creative°-Team

Scroll to Top